IBERA - Impfberatung per Computer

IBERA – Urlaub richtig vorbereiten

Die Deutschen gehören nach wie vor zu den "Reiseweltmeistern". Auch exotische Reiseziele erfreuen sich einer großen Beliebtheit und sind schnell und einfach zu erreichen. Das Thema gesundheitliche Reisevorbereitung wird deshalb immer wichtiger. So kehren jährlich fast 1.000 Menschen mit Malaria aus tropischen und subtropischen Gebieten nach Deutschland zurück. Von 1.000 Reisenden erkranken monatlich drei bis sechs an Hepatitis A; bei den Trekking-Urlaubern liegt die Zahl sogar bei 18 bis 36 pro 1.000. Insgesamt werden jährlich etwa 3.000 Fälle von Hepatitis A in Deutschland gemeldet, ein Drittel der Erkrankten infiziert sich im Ausland.

Angesichts dieser Situation stellt sich die Frage: Informieren sich die Reisenden nicht über Gesundheitsrisiken und ihre Vorbeugungsmöglichkeiten? Oder sind die Informationen unzureichend?

Die Reiseveranstalter bieten - mit wenigen Ausnahmen - nur spärliche Informationen über Schutzimpfungen und Malariaprophylaxe. Apotheker/Apothekerinnen und Ärzte/Ärztinnen werden daher immer häufiger über die richtige Urlaubsvorbereitung befragt. Das Impfprogramm des Deutschen Grünen Kreuzes IBERA kann diese Beratung unterstützen und vereinfachen. Alle wichtigen Informationen, zum Beispiel über Malariavorkommen, Medikamente zur Malaria-Prophylaxe und -Stand-by-Therapie sowie zu Schutzimpfungen, sind per Knopfdruck für jedes Reiseland abrufbar. Das lästige Blättern in verschiedenen Büchern und Broschüren entfällt, auch der Impfplan muss nicht mühsam von Hand geschrieben werden, sondern wird vom Computer für jedes Land und jede Reiseart (Pauschal oder Trekking) individuell erstellt. Auch der Impfstatus des Reisenden wird dabei berücksichtigt. Und als besonderes "Bonbon" finden Sie in IBERA jetzt ganz aktuell eine einzigartige Zusammenstellung aller Impfstoffnamen (auch der nicht mehr im Handel befindlichen Impfstoffe) samt Erläuterung, um welchen Impfstoff es sich genau handelt. Besonders bei der Durchsicht älterer Impfdokumente mit heute nicht mehr gebräuchlichen Impfstoffen ist dieser Service außerordentlich hilfreich.

IBERA unterstützt Ihre Beratung auf einfache Art und Weise

IBERA ist ein Programm, das speziell für und mit Apothekern und Ärzten entwickelt wurde. Daher trägt es der Beratungssituation in Apotheke und Praxis Rechnung. Es ist so einfach in der Bedienung, dass es ohne jegliche Schulung und ohne Spezialkenntnisse bedient werden kann.

Sowohl die inhaltliche als auch die technische Seite von IBERA wird jährlich mehrfach überarbeitet und aktualisiert. Die Anregungen, die wir von Benutzern erhalten, werden soweit wie möglich in den Aktualisierungen berücksichtigt. Die Online-Version ist stets auf dem neuesten Stand, und die Anwender werden per E-Mail über die Änderungen informiert.

Suchen Sie Detailinformationen zu Impfungen? Zum Beispiel über mögliche Impfungen in der Schwangerschaft oder bei chronisch Kranken? Brauchen Sie Hintergrundinformationen über Malaria? Über Höhenkrankheiten, hämorrhagisches Fieber oder wirksame Insektizide? All das finden Sie in den Zusatzinformationen. Außerdem sind der aktuelle Impfplan für Kinder und Erwachsene der Ständigen Impfkommission (STIKO), Empfehlungen der Tropenmedizinischen Gesellschaft (DTG) sowie kurze Hinweise zu weiteren Vorsorgemaßnahmen für Reisende enthalten.

Inhalt

IBERA ist zweigeteilt. Es gibt einen "Laienteil" und einen Teil mit ausführlichen Fachinformationen für die beratenden Fachleute. Informationen zu folgenden Krankheiten und ihrer Prophylaxe werden bei jeder Reise berücksichtigt und – falls relevant – in der Beratung und im Impfplan ausgegeben:

  • Cholera
  • Dengue-Fieber
  • Diphtherie
  • Durchfallerkrankungen
  • FSME
  • Gelbfieber
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Malaria
  • Meningokokkenmeningitis
  • Poliomyelitis
  • Tetanus
  • Tollwut
  • Tuberkulose
  • Typhus
  • falls gewünscht, HIV

IBERA berücksichtigt Reiseziel und Reisetermin

Der Kunde erhält einen drei- bis achtseitigen Ausdruck - je nach Reiseland und Zusatzwünschen -, der einen individuellen Impfplan beinhaltet. Je nachdem wie viel Zeit noch bis zur Abreise zur Verfügung steht, wird ein Vorschlag mit dem kürzest möglichen oder aber mit einem längerfristigen Impfschema ausgedruckt. Ist es für manche Impfungen zum Zeitpunkt der Beratung bereits zu spät, weist das Programm darauf hin. Auch über die kurzfristig noch möglichen Impfungen bei einer Last-minute-Reise informiert IBERA.

IBERA in Stichworten

  • Informationen über erforderliche und empfehlenswerte Impfungen
  • Aktuelle Informationen zur Malariaprophylaxe
  • Auflistung aller Länder, die bei der Einreise eine Gelbfieberimpfbescheinigung verlangen
  • Auflistung aller Länder, in denen Malaria vorkommt
  • Auflistung aller Impfstoffnamen (aktuelle sowie nicht mehr gebräuchliche Impfstoffe, deren Namen aber noch oft in Impfdokumenten zu finden sind)
  • Hintergrundinformationen für die Anwender zu allen Impfungen, z. B. FSME- Gebiete in Deutschland, und zu vielen anderen Reise- oder Tropenerkrankungen, z. B. Fachwissen über Dengue-Fieber, Vermeiden von Insektenstichen, Schutz vor Sonnenbrand
  • Zusätzliche Informationen für den Reisenden, z. B. Impfungen bei Vorerkrankungen
  • Kinderleichte, schnell zu erlernende Bedienung, detaillierte EDV-Kenntnisse oder Schulungen sind nicht nötig!
  • Ausführliche Einspielanleitung
  • Separate Informationstexte für Laien und Fachleute
  • Wahlweise Ausdruck und/oder Anzeige auf dem Bildschirm
  • Regelmäßige und kostengünstige Aktualisierungen, je nach Vertrag auch regelmäßige Updates per Internet

Telefon-Hotline

Ganz wichtig: Sollten Sie trotz des einfachen Konzeptes technische Probleme haben, steht Ihnen eine Telefon-Hotline zur Verfügung! Diese erreichen Sie montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0 64 21 / 293 - 150.

Für inhaltliche Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Nummer 0 64 21 / 293 - 111 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen und eine Bestellmöglichkeit für IBERA finden Sie hier:

DGK-Online Shop

Bestelladresse

DEUTSCHES GRÜNES KREUZ

Stichwort "IBERA"
Frau Birgit Koch
Biegenstr. 6
35037 Marburg

Tel. 0 64 21 / 293 - 130
Fax: 0 64 21 / 293 - 730
E-mail:
birgit.koch@dgk.de